top of page
Ngorongoro-Conservation-Area.png
Selous1.PNG

Es ist eines der größten verbliebenen Wildnisgebiete in Afrika. Das Reservat wird vom zweitgrößten Fluss Tansanias, dem Rufiji River, durchquert, wodurch ein sehr dynamisches Ökosystem entsteht. Von Sansibar aus fliegen Sie in weniger als einer Stunde in einem robusten Buschflugzeug hierher. Die Cessna Caravan bietet bequem Platz für 13 Passagiere und ist perfekt gebaut, um Sie sicher zum Flugplatz in Selous zu bringen, wo Ihr Safarifahrzeug auf Sie wartet. Selous ist die Heimat von über 350 Vogel- und Reptilienarten, die Pflanzenarten machen etwa 2000 Arten aus, sowie eine breite Palette an Wildtieren, darunter afrikanische Buschelefanten, Löwenflusspferde, Kapbüffel, Massai-Giraffen, Zebras und Krokodile und alles dazwischen . Es ist auch eines der wichtigsten Schutzgebiete in Afrika für den vom Aussterben bedrohten afrikanischen Wildhund. Selous ist ein Wildreservat, was zu einem großen Vorteil gegenüber den Nationalparks führt, in dem Sinne, dass Sie mehr Freiheit zum Erkunden haben und Offroad fahren können. Auch an arbeitsreichen Tagen ist es noch nicht überbevölkert. Africa Safari Selous liegt an einem der besten Safari-Standorte der Welt. Nutzen Sie die Gelegenheit und erleben Sie mit uns ein unvergessliches Safari-Erlebnis!

selous3.jpg
selous2.jpg

Das Selous-Wildreservat ist das größte Wildreservat Afrikas (50.000 km²) und eines der größten der Welt. Dies war das erste Ziel von Coastal und bleibt eines der beliebtesten für Flugsafaris. Das ist unwegsames Gelände, lange Strecken und häufig überflutete Straßen. Der Rufiji-Fluss und seine Nebenflüsse bilden ein großes Netz von Seen und Flüssen, was ihn ideal für Bootssafaris und zur Beobachtung von Wildtieren aus einer anderen Perspektive macht.

Safari-Aktivitäten:

Safari Pirschfahrt - Dorftour -  Bushwalk - Bootssafari

Unsere Bürozentrale:

Postfach 2877, Mlandege Road - Sansibar, Tansania

Tel: +255-777-414915 -  Tel: +255-658-652715

E-Mail: info@dhowtours.co.tz   - Netz:   www.dhowtours.co.tz

bottom of page